Blick auf Rolle

Blick auf Rolle

Der Romandie Jakobswegführt uns von Romont zuerst über eine erste Anhöhe hinüber ins Tal der Broye, dann von dort hoch zur Wasserscheide (zwischen dem Einzugsgebeit des Rheins und der Rhône) bei Chalet à Gobet, womit wir den letzten namhaften Aufstieg des Schweizer Jakobsweges geschafft hätten. Was bis Genf jetzt noch folgt ist zuerst die Abfahrt durch Lausanne hinunter an der Genfersee, dann mehr oder weniger direkt dem Ufer entlang Richtung Genf. Der Jakobsweg führt uns allerdings teilweise auch durch die bekannten Rebgebiete am Genfersee, was mit kurzen Anstiegen verbunden ist. Auf diese Art erreichen wir auf meist verkehrsarmen Achsen die Calvin-Stadt Genf, als Ziel des Tracks haben wir uns für die Kathedrale Saint-Pierre in der Genfer Altstadt entschieden.
Kathedrale Lausanne

Kathedrale Lausanne

Hinweis(e)

Diese Tour ist eine Velo-Variante für einen der Jakobswege in der Schweiz. Sie folgt weitgehend der markierten Pilgerstrecke, führt aber auch über fahrbare Alternativstrecken wenn die Originalstrecke nicht sehr «Velo-geeignet» ist und Alternativen zur Verfügung stehen. Die Strecke ist somit für Rennvelos nicht geeignet.

Siehe auch

mehr zu diesem Jakobsweg-Abschnitt www.jakobsweg.ch/home/wegstrecken/velo/veloweg-romont-geneve/