Vacha - Brücke

Vacha - Brücke

Diese Etappe von Vacha bis Geisa verläuft nochmals vollständig in Thüringen, gehört aber nicht mehr zum Ökumenischen Pilgerweg. Als erste Etappe einer Verbindung von Mittel- nach Süddeutschland verläuft sie weitgehend noch nahe der jetzt wieder innerdeutschen Grenzlinie zwischen den Bundesländern Thüringen und Hessen.
Die Etappe durch Thüringen beginnt bei der Johanneskirche in Vacha, ist mit einigen Auf- und Abstiegen garniert und verläuft meist durch Landwirtschaftgebiete und Wälder. Am Etappenort Geisa endet diese Aufzeichnung am Marktplatz.

Vacha - Marktplatz

Vacha - Marktplatz

 

Hinweis

Der Jakobsweg von Vacha nach Würzburg ist eine Verbindung von Mittel- nach Süddeutschland. Er beginnt in Vacha, wo der von Osten her kommende Ökumenische Pilgerweg endet, und führt zuerst in die Bischofsstadt Fulda. Ab dort geht der Weg weiter südlich nach Würzburg. Diesem Weg schliesst sich auch der Rhön Jakobsweg an, der Rhön-Club hat die Strecke bis Geldersheim mit der blauen Muschel gekennzeichnet.

siehe auch

www.jakobus-franken.de/pilgerwege/franken-und-sueddeutschland/vacha-nach-fulda.html