Die heutige Etappe führt uns ziemlich genau südwärts von Bad Gandersheim nach Northeim. Auch diese Etappe beginnt mit einem Aufstieg, dieses mal mit rund 200 Höhenmeter hinauf zum Höhemzug «Kühler», gefolgt von einem ebenso hohen Abstieg von erneut 200 Höhenmeter. Unten angekommen führt uns der Weg an den Ortsrand von Sebexen - eine gute Gelegenheit um ein erfrischendes oder stärkendes Getränk zu sich zu nehmen.

Die nächste Verpflegunsgelegenheit ist dann der Ort Kalefeld, der im Tal der Aue liegt, und die Aue mündet kurz danach in die Leine. Wir überqueren die Aue und nehmen auf der anderen Talseite einen weiteren, kürzeren Aufstieg in Angriff. Jenseits des Kulminationspunktes führt uns dann der Weg hinunter über Wiebrechtshausen zum Etappenort Northeim. Unmittelbar vor Northeim überqueren wir noch die Rhume, und auch diese fliesst, man kann es kaum glauben, ebenfalls kurz darauf in die Leine.

In Northeim endet unser Weg in Herzen der Stadt - im City-Center.

Hinweis(e)

Die Via Scandinavica bietet eine Verbindung entlang einer Zugvogel-Linie von der Ostee-Insel Fehmarn nach Norddeutschland. Über Lübeck, Lüneburg, Celle, Hannover und Göttingen führt der Weg weiter ins Grenzgebiet zwischen Thüringen und Hessen, von wo aus uns Wege Richtung Santiago de Compostela, Rom und Jerusalem weiter führen.