Pilgern - gemeinsam über Stock und Stein

Pilgern - gemeinsam über Stock und Stein

Auch diesen Abschnitt von Bullay bis Schweich werden wir in 3-4 Tagesetappen aufteilen. Unser Weg der Mosel entlang wird aber nicht nur für den Anbau von Moselweinen genutzt, sondern auch für Siedlungen mit gut ausgebauter touristischer Infrastruktur, denn diese Landschaft entlang der Mosel ist seit jeher auch ein beliebtes Urlaubsgebiet. Wir werden also keine Probleme mit Speisen, Trank und Unterkünften haben, wenn wir ein bisschen vorausplanen.
Die Mosel windet sich auch auf diesem Abschnitt Schlaufe um Schlaufe durch die umgebenden Hügel und legt damit einen deutlich längeren Weg zurück als wir das auf unserem Pilgerweg tun werden. Zudem haben wir von den Anhöhen aus auch schöne Blicke auf die Mosel und die darauf verkehrenden Fracht- und Personenschiffe. Aber auch das Höhenprofil zeigt uns eindrücklich die Konsequenzen dieser Wegverkürzung.

In Schweich endet unsere Streckenaufzeichnung einmal mehr bei der dortigen Kirche.