Kapelle auf Trögerhöhe

Kapelle auf Trögerhöhe

Unser Pilgerweg von Scheidegg nach Bregenz führt uns nur noch leicht bergwärts bis hinauf zum Gipfel «Pfänder», der uns von Osten her einen einmaligen Blick über den Bodensee erlaubt. Bevor wir allerdings dort oben ankommen, wechseln wir kurz vor der Ulrichskapelle vom deutschen Bayern ins österreichische Vorarlberg.

Einmal auf dem Pfänder angekommen, und nachdem wir die Aussicht genossen haben, geht es auf wenigen Kilometern all die Höhenmeter wieder hinunter, die wir uns seit Weiler-Simmnberg im Allgäu erarbeitet haben, aber unten erwartet uns das lebhafte Bregenz, wo unsere Etappe beim Bahnhof in der Nähe des Hafens endet. Übrigens, vom Pfänder aus bringt uns auch eine Seilbahn für wenig Geld in sehr kurzer Zeit nach Bregenz hinunter.

Morgenstimmung bei Forstenhäuser

Morgenstimmung bei Forstenhäuser

Hinweis(e)

Der «Münchener Jakobsweg» (von München mit Zubringern nach Bregenz an den Bodensee) wurde im Jahr 2003 eröffnet. Er ist durchgehend mit der stilisierten, europäischen Muschel (Gelb auf blauem Grund) markiert.

Siehe auch

Siehe auch: www.jakobuspilgergemeinschaft-augsburg.de und: www.hanna-jakobsweg.de