Nachdem wir aus dem Ruhrgebiet bei Dortmund durch das Bergisch-Sauerländische Gebirge Revelsberg erreicht haben, geht es heute weiter auf einem Westfalen Jakobsweg via Schwelm vorerst nach Wuppertal-Beyenburg. Beyenburg liegt südwestlich der Wupper - wir müssen diese also überqueren. Der Weg dorthin führt uns allerdings zuerst in einer Fluss-Schlaufe ein erstes Mal über die Wupper, vorbei an der Klosterkirche Maria Magdalena, und dann über eine weitere Brücke wieder zurück ans nordöstliche Ufer, wo der Weg schlussendlich südwärts weiter geht. Wer also Beyenburg besuchen oder sogar dort übernachten will muss gut aufpassen, dass er die Abzweigung nach Beyenburg am anderen Ufer nicht verpasst.

Ab Beyenburg wandern wir dann bis Wermelskirchen auf einem Nordrheinischen Jakobsweg weiter, wir bleiben also vorerst in Nordrhein-Westfalen. Am Etappenort Wermelskirchen endet unsere heute etwas längere Etappe bei der Stadtkirche am Markt.

Hinweis(e)

Die Jakobswege Westfalen und die Jakobswege Nordrhein führen durch das Bundesland Nordrhein-Westfalen, in unserem Fall von Münster bis Köln. Ab Köln führt uns der Köln-Trier Jakobsweg eben bis Trier wo wir auf den Jakobsweg Marburg-Vézelay treffen Weitere Wege führen von dort aus nach Saint-Jean-Pied-de-Port und schliesslich nach Santiago de Compostela.

Orte am Weg

Gevelsberg - Hilgenplatz - Stüting - Brunnen - Schwelm - Wolfsegge - Vesterberg - Weuste - Porta Westfalica - Wupper - Klosterkirche Maria Magdalena - Kapelle Maria im Schnee - Beyenburg - Beyenburger Stausee - Oberdahl - Schmalenberg - In der Hardt - Frielinghausen - Lusebusch - Grunewald - Schreverheide - Lennep - Birgden - Steinernes Kreuz - Eschbach Talsperre - Kenkhauser Berg - Wüstenhof - Wermelskirchen

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr camine-europe.eu -Team