Wir steigen heute erneut und kommen dabei im Bayerischen Oberland fast auf 800 Meter über Meer. Gleich zu Beginn der Etappe allerdings überqueren wir zuerst den Fluss Mangfall, einen linksufrigen Zufluss des Inn, was einen Abstieg ins Tal und anschließend wieder einen Aufstieg auf die Hochebene bedeutet. Hinter dem Ort Sachsenkam und Kloster Reutberg durchqueren wir mit den «Kirchsee-Filzen» ein mooriges Naturschutzgebiet.

Auch heute endet unsere Etappe vor einem Kloster, und zwar vor dem Kloster Dietramszell, einem ehemaligen Kloster der Augustiner-Chorherren, heute ein Kloster der Salesianerinnen.

Hinweis(e)

Diese Wegabschnitte von Berbling bis Hohenpeißenberg dienen sowohl Pilgern, die vom Böhmerwald-Südostbayrische Jakobsweg als auch vom Voralpinen Jakobsweg her kommend nach Westen weiterpilgern.