Der Weg führt uns von St. Jakob zum Rathaus, auf der Prachtstraße, der Maximilianstraße, nach St. Ulrich und Afra durch den Wittelsbacher Park zur Wertach, der wir bis Göggingen am Stadtrand von Augsburg folgen.

Von dortigen Wertachbrücke aus gehen wir westlich; die Wellenburger Allee, sie leitet uns in den Naturpark «Augsburg/westliche Wälder». Es geht fast immer durch den Wald, bis wir zum Zisterzienserinnen Kloster Oberschönefeld kommen). Im nächsten Ort Fischach (7 km) gibt es gute Gasthöfe und Quartiere.

Hinweis(e)

Der «Bayerisch- Schwäbische Jakobsweg» zweigt in Oettingen vom Jakobsweg Nürnberg - Ulm ab und führt via Augsburg Richtung Bodensee. Ausgangs Augsburg teils sich der Weg bis Bad Grönenbach in eine östliche Haupt- und eine westliche Nebenroute. Diese Etappe führt auf die westliche Route.

Siehe auch

Siehe auch: www.jakobus-franken.de