Pilgern - durch abgelegene Landschaften

Pilgern - durch abgelegene Landschaften

Auf der heutigen Etappe verlassen wir schon vor Angeot das Dept. Haut-Rhin (68) in der Region Alsace und kommen in die Region Franche-Comté, wo Belfort und Umgebung ein eigenes Departement repräsentieren, nämlich das Dept. «Territoire de Belfort» (90).

Belfort ist eine Industrie- und Garnisonsstadt. Sie wird 1226 im Friedensvertrag von Grandvillars zum ersten Mal erwähnt. In der burgundischen Pforte gelegen hatte sie schon damals eine grosse, strategische Bedeutung. Das «Fort des Barres» oder auch «Fort Hatry», an dem wir kurz vor dem Etappenende vorbeikommen, zeugt noch von diesem Teil der Geschichte Belforts.

Hinweis

Vom Dreiländereck D/CH/F aus ist der Burgunderweg  nordwestlich des Jurabogens die klassische Route nach Le-Puy-En-Velay. Verglichen mit den direkteren Wegen durch die Schweiz ist er flacher, aber auch länger.

Tipp des Autors

Wenn Du etwas suchst und an den letzten Etappenorten nicht finden konntest, dann müsste das hier zu finden sein.

Orte am Weg

Bellemagny - Les Grands Champs Haut Bois - Angeot - Lagrange - Bethonvilliers - Menoncourt - Phaffans - Denney - Bois de la Miotte - La Miotte - La Savoureuse - Fort Hatry - Belfort

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr camine-europe.eu -Team