bei Abtenau

bei Abtenau

Diese heutige Etappe ist so kurz dass man sich überlegen kann, ob man die Folgetappe nach St. Martin nicht gerade anhängen will. Andererseits kann man nach dieser Halbtagesetappe über einen grösseren und einen kleineren Hügel die verbleibende Zeit auch mal nutzen, um die Füsse zu pflegen und die Garderobe wieder mal gründlich zu waschen.

Annaberg ist eine überblickbare Ortschaft, was uns etwas mehr Zeit lässt, die Kirche St. Anna im Berg etwas geruhsamer anzusehen. Wir finden dort auch eine gotische Statue des Hl. Rupert.