Leinstetten liegt nicht nur an der Glatt, sondern genau genommen am Zusammenfluss des Heimbach mit der Glatt. Durch das Tal des Heimbach verlassen wir Leinstetten westwärts, und überqueren später den Heimbach beim Heimbacherhof und der Fürnsaler Sägemühle.

Dann steigen wir auf der anderen Bachseite wieder in die Höhe und wandern durch den Lauchwald und über den Nachtberg nach Lossburg, ein ort an dem man die Etappe gut unterbrechen kann.

Lossburg liegt am Schwarzwaldbach Kinzig, und diesem Bach folgen wir südwärts, wenn wir nach Alpirsbach weiterwandern. In der Talsohle wandern wir vorbei an Mühlen, Bauernhöfen und Weiden, bis wir den Etappenort Alpirsbach erreichen, auch dieser Ort liegt immer noch am Kinzig. Wir haben eine sehr liebliche Etappe erleben dürfen.

Hinweis(e)

Ab Rottenburg am Neckar beginnt ein weiteres Jakobus-Wegnetz in Baden-Württemberg. Die «klasssische» Variante führt über Freiburg im Breisgau ins Dreiländereck D/CH/F, und von dort aus weiter via Schweiz oder Frankreich. Es gibt aber seit jüngerer Zeit auch eine Variante die mehr südwärts verläuft und dann über Schaffhausen ins CH-Wegnetz führt, über die Schwarzwaldhöhen westwärts nach Freiburg i.B. oder via Waldshut dem Rhein entlang nach Basel.