Wir verlassen Echternach ostwärts und überqueren die Sauer/Sûre, und damit auch wieder die Grenze zwischen Luxemburg und Deutschland. Auf dieser Etappe wandern wir also ereut im Bundesland Rheinland-Pfalz und, was wir schon lange nicht mehr gemacht haben, wir wandern die ganze Etappe ostwärts, wenn auch in einem grossen Bogen nordwärts via Welschbillig. Wir wandern fast die ganze Etappe durch ländliche Gebiete, viel Landwirstchaft und wenig Siedlungen. Am Kimmelsberg wandern wir zudem durch einen ausgedehnten Windpark. Erst gegen Ende der Etappe kommen wir noch etwas in den Wald - eine echte Erholung von den städtischen Etappen der vergangenen Tage. Am Etappenort Butzweiler endet die Wegaufzeichnung vor dem Bürgerhaus.

Hinweis(e)

Der Köln-Trier Jakobsweg schafft eine Verbindung in das Dreiländereck Deutschland, Luxemburg und Frankreich. Dabei benützen wir ab Trier den Jakobsweg Marburg-Vézelay. Weitere Wege führen von dort aus nach Saint-Jean-Pied-de-Port und schliesslich nach Santiago de Compostela.