Mit Donauwörth lassen wir den Jura hinter uns, und gehen über die Donau. Unser Weg führt uns nach Süden, im Lechtal aufwärts, durch Nordheim, Mertingen und Druisheim nach Kloster Holzen (Pilgerherberge). Es könnte sein, dass wir auf dieser Strecke Pilgerfreunden begegnen, die von der Via Romea oder dem Ostbayerischen Jakobsweg zu uns gestossen sind - das gibt Stoff und Gelegenheit um Erfahrungen auszutauschen.

Hinweis(e)

Der «Bayerisch- Schwäbische Jakobsweg» zweigt in Oettingen vom Jakobsweg Nürnberg - Ulm ab und führt via Augsburg Richtung Bodensee. Er ist durchgehend mit der «Augsburger Muschel» markiert: gelbe Muschel mit blauem Rand auf weißem Untergrund.

Siehe auch

Siehe auch: www.jakobus-franken.de