Hüfingen liegt an der Breg, die ostwärts fliesst und ab Donaueschingen zusammen mit der Brigach die Donau sein wird. Wir aber wandern westwärts der Breg entlang «bergwärts» bis Bräunlingen, und von da an weiter westwärts auf dem Brändbachweg dem Brändbach entlang «bergwärts» bis zum Kirnbergsee.

Ab dem Kirnbergsee wandern wir südostwärts über den Weisswald hinüber ins Tal der Gauchach, die später in die Wutach und damit in den Rhein münden wird, wir haben also die Wasserscheide Schwarzes Meer/Nordsee überschritten.

Wir bleiben aber auf der Höhe und wandern nach der Ueberquerung der Gauchch wieder bergwörts um über Dittishausen zum Etappenort Löffingen zu gelangen. Eine landschatlich sehr ansprechende Etappe.

Hinweis(e)

Ab Rottenburg am Neckar beginnt ein weiteres Jakobus-Wegnetz in Baden-Württemberg. Die «klasssische» Variante führt über Freiburg im Breisgau ins Dreiländereck D/CH/F, und von dort aus weiter via Schweiz oder Frankreich. Es gibt aber seit jüngerer Zeit auch eine Variante die mehr südwärts verläuft und dann über Schaffhausen ins CH-Wegnetz führt, oder via Waldshut dem Rhein entlang nach Basel. Der Himmelreich Jakobusweg gehört zu diesem Netz und führt von Hüfingen über die Höhen der Baar und des Schwarzwaldes nach Freiburg i.B., und von dort durch das Markgräflerland nach Basel.