Wir haben kürzlich den Inn überquert und uns dabei über unser Vorwärtskommen gefreut. Heute können wir einen weiteren geographischen Meilenstein genießen: Kurz nach Rampertshofen steigen wir hinab ins Tal der Isar. Die Isar wird relativ kurz danach durch München fließen, dem Beginn des Münchner Jakobsweges. Es wird nicht mehr lange dauern bis wir bei Hohenpeißenberg auf den Münchner Jakobsweg stoßen werden. Kurz nach Überschreiten der Isar erreichen wir Geretsried - mit 24.000 Einwohner die größte und jüngste Stadt im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen.

Kurz vor unserem Etappenziel überqueren wir noch den Fluss Loisach, der im Oberlauf bei Garmisch-Partenkirchen als Bayerns schönster Wildwasserfluss zu einem beliebten Tummelplatz für Kajakfahrer zählt.

Auch die heutige Etappe endet einmal mehr vor einem Kloster, dieses Mal in Beuerberg.

Hinweis(e)

Diese Wegabschnitte von Berbling bis Hohenpeißenberg dienen sowohl Pilgern, die vom Böhmerwald-Südostbayrische Jakobsweg als auch vom Voralpinen Jakobsweg her kommend nach Westen weiterpilgern.