Verglichen mit den letzten Etappen haben wir heute eine kurze und geruhsame Etappe vor uns. Der Weg von Büchen nach Lauenburg verläuft heute nicht entlang dem Elbe-Lübeck-Kanal sondern westlich des Kanals, der die Elbe im Tal der Stecknitz erreicht. Allerdings verläuft unser Pilgerweg entlang der Alten Salzstrasse und zuletzt der Elbe entlang bergwärts, und unser Etappenende bei der Maria-Magdalena Kirche liegt sehr nahe beim Hafengebiet, wo der Kanal und die Stecknitz in die Elbe münden. Damit ist auch die Binnenverbindung Ostsee - Nordsee hergestellt.

Die Elbe ist hier bei Lauenburg auch die Grenze zwischen zwei Bundesländer: Schleswig-Holstein im Norden und Niedersachsen im Süden. Diese heutige Etappe ist also unsere letzte in Schleswig-Holstein.

Hinweis(e)

Die Via Scandinavica bietet eine Verbindung entlang einer Zugvogel-Linie von der Ostee-Insel Fehmarn nach Norddeutschland. Über Lübeck, Lüneburg, Celle, Hannover und Göttingen führt der Weg weiter ins Grenzgebiet zwischen Thüringen und Hessen, von wo aus uns Wege Richtung Santiago de Compostela, Rom und Jerusalem weiter führen.