Den wirklich flachen Teil des Elsass haben wir, wenn wir von BAsel her kommen, hinter uns und kommen heute in welligeres Gebiet. Abseits der grossen Verkehrsachsen wandern wir südwärts, kehren den Vogesen den Rücken und können viel Natur geniessen.

Hinter Guewenheim, einem der wenigen grösseren Orte die wir heute antreffen, kommen wir an der Kapelle Notre Dame Des Bouleaux vorbei, eine willkommene Gelegenheit um zu rasten. Am Etappenort Bellemagny schliesslich endet unser Weg beim Couvent Saint-Joseph, einem Kloster also.

Hinweis(e)

Ab dem Dreiländereck Deutschland, Schweiz und Frankreich führt der Burgunderweg, als Alternative zum Weg durch die Schweiz, um die Schweiz herum ins Burgund bis Cluny. Von dort aus führt der Weg nach Le Puy-En-Velay, von wo aus wir Richtung Santiago weiterwandern können.