Vom Kloster Maria Frieden in Kirschletten aus wandern wir nach Zapfendorf um dort auf den markierten Jakobsweg zurückzukehren, gehen nach Zapfendorf weiter und wandern im weitgewordenen Maintal über Ebing nach Baunach. Über den Kreuzberg und Dörfleins erreichen wir nach Hallstadt die Stadtgrenze von Bamberg.

Die alte Kaiser- und Bischofsstadt Bamberg mit dem Jakobsdom lädt ein, sie an einem Tag zu erlaufen und zu entdecken. Bamberg ist der Sitz der St. Jakobusbruderschaft von 1496.

Hinweis(e)

Der «Erfurt-Nürnberg-Jakobsweg» führt vom Ökumenischen Pilgerweg ab Erfurt südwärts via Coburg nach Nürnberg. Der Weg ist durchgehend mit der gelben Muschel auf blauem Grund signalisiert.

Siehe auch

Siehe auch: www.jakobus-franken.de