Wessobrunn: Kirche und Römerturm

Wessobrunn: Kirche und Römerturm

Diese Tages-Etappe vom Kloster Andechs zum Kloster Wessobrunn ist nur etwa halb so lang wie die Hauptroute nördlich um den Ammersee und kann somit gut in einem einzigen Tag absolviert werden, man verpasst aber den malerischen Ammersee.

Die Strecke verläuft einem Höhenzug entlang südwärts und kommt bei Pähl in das hier recht breite Tal der Ammer, die wir auf der Folgeetappe in einem engeren Tal wieder treffen werden. Nach der Querung der Ammer kommen wir nochmals in einen grösseren Ort, Raisting, bekannt durch seine Sendeanlagen.

Kloster Andechs, früh am Morgen

Kloster Andechs, früh am Morgen

Anschliessend queren wir eine weitere Reihe von Bächen, so z.B. den Michelbach sowie den Kohlgraben, die etwas weiter im Norden auch von der Hauptroute überquert werden. Kurz nach dem Kohlgraben stossen wir wieder auf die Hauptroute und erreichen, kurz nach dem malerischen Uebergang bei Haid, den Etappenort Wessobrunn mit seinem bekannten Kloster.

Erling: Hotel Post

Erling: Hotel Post

Hinweis(e)

Der «Münchener Jakobsweg» (von München mit Zubringern nach Bregenz an den Bodensee) wurde im Jahr 2003 eröffnet. Er ist durchgehend mit der stilisierten, europäischen Muschel (Gelb auf blauem Grund) markiert.

Siehe auch

Siehe auch: : www.hanna-jakobsweg.de