Nach einer langen Wanderung in sehr flachem Gebiet wird uns die heutige Etappe endlich mal wieder in bergige Gebiete führen, konkret in die Dammer Berge, vorbei am schönen Bergsee. Dabei werden wir eine Höhe von fast 150 Meter über Meer erreichen - ein Vorgeschmack auf bevorstehende, anspruchsvollere Steigungen. Dieser Abschnitt führt auch durch schattenspendende Wälder.

Nach etwa 15 Kilometer beginnt dann der Abstieg dem Astruper Bach entlang zum Etappenort Vörden, wo uns die katholische Kirche St. Paulus und die evangelische Kirche St. Christophorus erwarten. Die Kirchgemeinde St. Christophorus bietet auch eine Unterkunft für Pilger an.

Hinweis(e)

Der Pilgerweg entlang dem Südufer der Ostsee hat verschiedene Namen, in Deutschland zum Beispiel auch «Baltisch-Westfälischer Jakobsweg». Von Polen aus ostwärts ist die Bezeichnung «Pommerscher Jakobsweg» geläufig. Wir bleiben in dieser Dokumentation beim länderübergreifenden Namen «Via Baltica», einerseits wegen der Kürze des Namens, und dann auch weil ihn Pilger nach Rom oder gar nach Jerusalem ebenfalls benutzen können.

Siehe auch

«Pilgern auf der Via Baltica»: www.via-baltica-verlag.de