Ausgangspunkt dieser Etappe ist der Sankt Bonifatius Dom. Über die Kastanienallee, Wilhelmstraße und den Fastnachtsbrunnen kommen wir an der Wiesenmühle vorbei in die parkähnliche Landschaft der Fuldaaue zur Propstei Johannesberg, weiter nach Bronnzell und nach Eichenzell. Wir gehen auf dem Fuldaweg weiter zur Kirche nach Welkers. Hinter der Autobahnbrücke geht der Weg hoch zum Steinhauck (367m) und hinab über die Rosenkranztreppe nach Rothemann. Anfangs am Döllbach entlang, führt uns der Weg dann in den Wald und wir gehen schnurstracks nach Büchenberg mit herrlicher Sicht auf die Rhön. Wir gehen wieder ins Tal nach Döllbach, weiter nach Thalau.

Hinweis(e)

Der Jakobsweg von Vacha nach Würzburg ist eine Verbindung von Mittel- nach Süddeutschland. Er beginnt in Vacha, wo der von Osten her kommende Ökumenische Pilgerweg endet, und führt zuerst in die Bischofsstadt Fulda. Ab dort geht der Weg weiter südwestlich in Richtung Mainz oder südlich nach Würzburg. Unser folgender Weg ist derjenige nach Würzburg. Diesem Weg schliesst sich auch der Rhön Jakobsweg an, der «Rhön-Club» hat die Strecke bis Geldersheim mit der blauen Muschel gekennzeichnet.

Siehe auch

Siehe auch: zu www.jakobus-franken.de