Doberaner Münster

Doberaner Münster

Den Abschnitt von Rostock bis Wismar haben wir in dieser Dokumentation in drei Etappen eingeteilt. Wer sich aber etwas mehr Zeit gönnen will, kann diesen Abschnitt problemlos auch auf 4 Etappen verteilen, zum Beispiel mit den Etappenorten Bad Doberan, Alt Karin und Neuburg.

Wenn man die Agglomeration Rostock einmal verlassen hat, werden wir erneut von endlosen Agrar-Anbaugebieten empfangen, unterbrochen mit Wäldern wie zum Beispiel dem «Hütter Wohld» mit seinen Klosterteichen. Höhepunkt dieser Etappe aber ist Bad Doberan mit dem Doberaner Münster, einem europaweit bekannten Exemplar der Backsteingotik. Dieser Bau war einst die Kirche des Zisterzienser-Klosters Doberan.

In welche Richtung will ich denn gehen?

In welche Richtung will ich denn gehen?

Hinweis(e)

Der Pilgerweg entlang dem Südufer der Ostsee hat verschiedene Namen, in Deutschland zum Beispiel auch «Baltisch-Westfälischer Jakobsweg». Von Polen aus ostwärts ist die Bezeichnung «Pommerscher Jakobsweg» geläufig. Wir bleiben in dieser Dokumentation beim länderübergreifenden Namen «Via Baltica», einerseits wegen der Kürze des Namens, und dann auch weil ihn Pilger nach Rom oder gar nach Jerusalem ebenfalls benutzen können.

Siehe auch

«Pilgern auf der Via Baltica»: www.via-baltica-verlag.de