Wir verlassem Wemding nach Süden in Richtung Lommersheim. Es geht weiter am Riesrand entlang, abwechslungsreich durch Laubwälder und Felder durch Gosheim, wir treten aus dem Wald heraus und sehen gegenüber des Wörnitztales das Schloß Harburg. Die Wörnitz hat sich hier tief in den Jura eingefressen, sie teilt ihn zugleich in den Fränkischen Jura (östlich) und den Schwäbischen Jura (westlich).

Nach Harburg verlassen wir das Wörnitztal und gehen auf der Hauptroute nach Donauwörth, ab hier gemeinsam mit der Via Romea, die von Stade (Nähe Hamburg) nach Rom führt.

Hinweis(e)

Der «Bayerisch- Schwäbische Jakobsweg» zweigt in Oettingen vom Jakobsweg Nürnberg - Ulm ab und führt via Augsburg Richtung Bodensee. Er ist durchgehend mit der «Augsburger Muschel» markiert: gelbe Muschel mit blauem Rand auf weißem Untergrund.

Siehe auch

Siehe auch: www.jakobus-franken.de