Güntersleben - Schautafel

Güntersleben - Schautafel

Wir verlassen Binsbach in Richtung Gramschatz. Durch den großen Gramschatzer Wald hindurch kommen wir über Güntersleben (am Bach entlang) nach Gadheim (Markuskapelle). Über den «Schafhof» gehen wir nach Unterdürrnach an den Main hinunter. Danach geht es über Treppen zur «Steinburg» mit einem herrlichen Blick über Würzburg. Wir gehen die Rotkreuzstiege hinab, unterqueren die Nordtangente und die Eisenbahn, überqueren den Main auf der Friedensbrücke. Unser nächstes Ziel ist die Klosterkirche Don Bosco im Würzburger Mainviertel. Diese Kirche wird auch «Schottenkirche» oder «St. Jakobskirche» genannt, da sie von schottischem Mönchen gebaut und dem Apostel Jakobus geweiht wurde. Zu ihr gehört das Schottenkloster, wo Pilger den Pilgerstempel und den Pilgersegen erhalten. Hier beginnt auch der fränkisch-schwäbische Jakobsweg. Im Käppele erwartet uns eine Pilgerherberge.

 

Hinweis
Der Jakobsweg von Vacha nach Würzburg ist eine Verbindung von Mittel- nach Süddeutschland. Er beginnt in Vacha, wo der von Osten her kommende Ökumenische Pilgerweg endet, und führt zuerst in die Bischofsstadt Fulda. Ab dort geht der Weg weiter südlich nach Würzburg. Unser folgender Weg ist derjenige nach Würzburg. Ab Geldersheim ist unser Weg von der Fränkischen St. Jakobus- Gesellschaft ausgeschildert (weiße Muschel auf blauem Grund).

 

Siehe auch https://www.jakobus-franken.de/pilgerwege/franken-und-sueddeutschland/vacha-fulda-wuerzburg.html

Hinweis

Der Jakobsweg Vacha - Fulda - Würzburg ist die Fortsetzung des von Osten her kommenden Ökumenischen Pilgerweges. Er führt von Vacha über die Bischofsstadt Fulda Richtung Süden nach Würzburg.

Orte am Weg

Binsbach - Gramschatzer Wald - Güntersleben - Gadheim - Margetshöchheim - Zell am Main - Würzburg

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr camine-europe.eu -Team