Sundgau: frittierte Karpfen

Sundgau: frittierte Karpfen

Diese Gegend im Elsass, in der wir uns heute bewegen, ist das Sundgau. In dieser flachen Gegend sind naturgemäss die Bäche meist fast ohne Strömung, und die Landschaft weist immer wieder kleinere oder auch grössere Weier auf. Dies ist die Art von stehendem Gewässer, das die Karpfen lieben, und entsprechend wohl fühlen sie sich hier. Da die Karpfen allerdings, gut zubereitet, auch eine Delikatesse sind, kann dieses Wohlfühl-Leben ein abruptes Ende nehmen. Die kulinarischen «Routes de la carpe frîte» entlang dem Bach «L'Ill» enthalten in ihrem Namen bereits fast die ganze Geschichte.
Den Bach «Ill» kreuzen wir beim Verlassen von Ensisheim, und schon nach 2 Kilometern stossen wir auf den Bach «La Thur», der aus der Gegend der Burgunder-Pforte kommt. Bis zum Etappenort Thann folgen wir nun diesem Bach bergwärts, meist durch Auenwälder, aber auch durch Wohngebiete, und manchmal auch entlang Gewerbe- oder Industriezonen. Gegen Ende der Etappe kommen wir den Vogesen immer näher.

Thann ist ein Städtchen mit einer schmucken Altstadt und einer sehenswerten Kathedrale, wir werden uns hier also wohl fühlen.

Hinweis

Vom Dreiländereck D/CH/F aus ist der Burgunderweg  nordwestlich des Jurabogens die klassische Route nach Le-Puy-En-Velay. Verglichen mit den direkteren Wegen durch die Schweiz ist er flacher, aber auch länger.

Tipp des Autors

 Elsässer sprechen meist deutsch und französisch, und das meist sogar gemischt.

 

Orte am Weg

Ensisheim - Sainte-Thérèse - La Thur - Cité Rossallmend - Staffelfelden - Cernay - Vieux-Thann - Thann

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr camine-europe.eu -Team