Von der Liebfrauenhöhe kehren wir über Rohrdorf und die Höhe «Zelgle» einer steilen Talflanke entlang zurück an den Neckar bei Mühlen. Dann wandern wir bis Horb am Necker meist direkt dem Fluss enlang. Horb ist auch ein beliebter Uebernachtungsort.

Den Neckar haben wir inzwischen doch schon seit einiger Zeit immer wieder an unserer Seite. Noch bis Dettingen bleiben wir am Neckar, dann verabschieden wir uns von ihm, um über den Priorberg und Kaltenhof auf der Höhe dem Etappenort entgegenzuwandern, nämlich Leinstetten unten im Tal der Glatt, einem Zufluss des Neckar.

Hinweis(e)

Ab Rottenburg am Neckar beginnt ein weiteres Jakobus-Wegnetz in Baden-Württemberg. Die «klasssische» Variante führt über Freiburg im Breisgau ins Dreiländereck D/CH/F, und von dort aus weiter via Schweiz oder Frankreich. Es gibt aber seit jüngerer Zeit auch eine Variante die mehr südwärts verläuft und dann über Schaffhausen ins CH-Wegnetz führt, über die Schwarzwaldhöhen westwärts nach Freiburg i.B. oder via Waldshut dem Rhein entlang nach Basel.In Horb am Neckar beginnt der Neckar-Baar Jakobusweg, ebenfalls ein Mitglied dieser Wegfamilie, der südwärts nach Schaffhausen führt.