kleine Seen bei Wipshausen

kleine Seen bei Wipshausen

Auf der heutigen Etappe haben wir von Allem etwas, viel flache Landschaft, auch ein paar Wälder, einige Agglomerationen, mit Wendeburg auch eine grössere. Wir kreuzen den Mittellandkanal, einen wichtiger Kanal für die Binnenschifffahrt. Aber auch an Autobahnen kommen wir vorbei. Das einzige was fehlt sind ein paar nahrhafte Steigungen, die unseren Puls etwas in die Höhe treiben könnten. Gegen Ende der Etappe nimmt die Dichte der Besiedlung kontinierlich zu.
optimale Wanderwege

optimale Wanderwege

Der Etappenort Braunschweig, in dessen Innenstadt unsere Etappe beim Dom endet, ist mit ¼ Million Einwohner die zweitgrösste Stadt Niedersachsens nach Hannover. Der Grossraum Hannover allerdings kommt auf 1 Million Einwohner.

Hinweis(e)

ie «Via Romea» trägt verschiedene Namen, so zum Beispiel auch «Via Romea Stadensis» oder «Via Romea Germanica». Dieser Pilgerweg führt von Norddeutschland südwärts über den Alpenpass «Brenner» nach Rom. Der Weg geht zurück auf den Abt Albert von Stade, der im Jahr 1236 nach Rom aufbrach, um vom Papst Gregor IX eine Erlaubnis für eine strengere Kirchenzucht einzuholen.

endlose Ebene

endlose Ebene

Diese Nord-Süd Verbindung ermöglicht aber auch aus dem Osten kommende Pilgern südwärts Richtung Rom abzubiegen, so wie sie auch aus dem Norden kommende Pilgern ermöglicht, westwärts Richtung Santiago de Compostela abzubiegen.

Siehe auch

Mehr zu diesem italieninisch/deutschen Projekt auf www.viaromeadistade.eu/ (Italien) und auf www.viaromea.de (Deutschland).