Pilgern - man erträgt sich

Pilgern - man erträgt sich

Auf dieser letzten Etappe des Elisabethenpfades wandern wir zuerst südwärts bis Amöneburg und erreichen Marburg dann in Richtung Westen. Marburg (Lahn) ist die Kreisstadt des Landkreises Marburg-Biedenkopf in Hessen. In Marburg ist die Philipps-Universität angesiedelt, weltweit die letzte noch existierende protestantisch gegründete Universität. Kurz vor dem Erreichen der Elisabethkirche wandern wir an dieser Universität vorbei.

In unserem Zusammenhang liegt auch die Elisabethkirche in Marburg, die Grabkirche der heiligen Elisabeth. Wer zu dieser Kirche pilgern will, der wird heute sein Ziel erreichen.

Die Landgräfin Elisabeth von Thüringen, hier in Marburg auch Elisabeth von Ungarn genannt, ist Heilige der katholischen Kirche. Der Namenstag der Patronin von Thüringen und Hessen fällt auf den 19. November, den Tag ihrer Beisetzung. Als Sinnbild tätiger Nächstenliebe wird die Heilige auch im Protestantismus verehrt.

Wer allerdings diesen Elisabethenpfad gewandert ist um vom Ökumenischen Pilgerweg aus den Jakobsweg Marburg-Vézelay zu erreichen, der will wahrscheinlich nach Santiago de Compostela pilgern und hat somit noch einen langen Weg vor sich. Diese Etappenaufzeichnung endet vor der Elisabethkirche.

Hinweis

Drei Elisabethenpfade führen als ökumenische Pilgerwege zur Grabkirche der heiligen Elisabeth in Marburg. Wir nutzen einen dieser 3 Pilgerwege, um von Eisenach nach Marburg zu gelangen als Etappe nach Santiago.

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Orte am Weg

Kirchhain - Ohm - Alte Ohm - Lindau Kapelle - Amöneburg - Kleinseelheim - Schröck - Elisabethenbrunnen - Kreuzkapelle - Weidenhausen - Lahn - Universität - Peter und Paul - Botanischer Garten - Pilgrimsteig - Marburg

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr camine-europe.eu -Team