Blick von Pech d'Andressac auf Lot und Cajarc

Blick von Pech d'Andressac auf Lot und Cajarc

Wir kehren heute im Departement Lot zurück an den Fluss «Le Lot», dem wir auch von Cahors aus bis Cajarc hätten folgen können. Allerdings hat der Le Lot in diesem Abschnitt sein Gefälle verloren und nimmt mit seinen breiten Mäandern praktisch die ganze Talsohle in Anspruch, und verdrängt dabei sogar die Hauptstrasse an den Rand der Talsohle. Deshalb folgen wir zwischen Cahors und Cajarc einer historischen Alternativstrecke,
der Strasse dem Lot entlang bei Vers

der Strasse dem Lot entlang bei Vers

Diese Strecke führt über eine Kalkplateau, das wir auch in den Folgeetappen noch unter den Füssen haben werden. Es ist sehr kärglich bewachsen. Dank der hier wachsenden Eichen ist das Gebiet allerdings auch gesegnet mit Trüffel, die man ja nicht anbauen kann, und die meist mit Schweinen oder mit auf Trüffel abgerichteten Hunden gesucht werden.

der Strasse dem Lot entlang bei bei Les Masseries

der Strasse dem Lot entlang bei bei Les Masseries

Limogne-en-Quercy ist nicht besonders gross, aber dennoch der grösste Ort auf der heutigen Etappe.

Kulturell ist unser Etappenort Cajarc bekannt als Geburtsort der hier am 21. Juni 1935 geborenen, erfolgreichen Romanschriftstellerin Françoise Sagan. Für Pilger war Cajarc mit seinem Spital schon im Mittelalter ein wichtiger Stützpunkt, und heute ist Cajarc bekannt als Zentrum des Anbaus von Safran, köstlich sowohl aromatisch als auch finanziell.

der Strasse dem Lot entlang bei Bouziès

der Strasse dem Lot entlang bei Bouziès

Hinweis(e)

Der «Jerusalemweg / JERUSALEM WAY» ist ein Pilgerwegnetz, das Pilger aus Zentraleuropa nach Jerusalem führt. Jerusalem gehört zusammen mit Rom und Santiago de Compostela zu den 3 wichtigsten christlichen Pilgerdestinationen des Mittelalters. Dieser Weg beginnt beim Kap Finisterra am Westufer Europas und führt entweder durch Italien oder der Donau entlang durch den Balkan in die Türkei, und ab dort wieder auf einer gemeinsamen Route nach Jerusalem.

Siehe auch

Siehe auch www.jerusalemway.org/