Felsbrocken kurz nach Aumont-Aubrac

Felsbrocken kurz nach Aumont-Aubrac

Diese etwas kurze und geländemässig nicht sehr anstrengende Etappe können wir als Erholungsetappe betrachten, in der wir unseren Beinen und Füssen etwas Ruhe gönnen, und trotzdem wieder einige Kilometer absolvieren. Wir bleiben heute im Departement Lozère abseits der grossen Verkehrsachsen, wandern meist auf Feld- und Waldwegen.

Zwischen Le Pont Des Estrets und Les Estrets überqueren wir den Fluss «La Truyère» und kurz vor den Etappenort überqueren wir den kleinen Bach «La Limagnole» , der Saint-Alban zum wohlklingenden Namen verholfen hat. Sehenswert in Saint-Alban ist die romanische Kirche aus dem 11. Jahrhundert.

Empfang Chambre d´Hôtes in Saint-Alban

Empfang Chambre d´Hôtes in Saint-Alban

Hinweis(e)

Der «Jerusalemweg / JERUSALEM WAY» ist ein Pilgerwegnetz, das Pilger aus Zentraleuropa nach Jerusalem führt. Jerusalem gehört zusammen mit Rom und Santiago de Compostela zu den 3 wichtigsten christlichen Pilgerdestinationen des Mittelalters. Dieser Weg beginnt beim Kap Finisterra am Westufer Europas und führt entweder durch Italien oder der Donau entlang durch den Balkan in die Türkei, und ab dort wieder auf einer gemeinsamen Route nach Jerusalem.

Siehe auch

Siehe auch www.jerusalemway.org/