Pilgern - durch abgelegene Landschaften

Pilgern - durch abgelegene Landschaften

Heute verlassen wir das Departement Nièvre in der Region Bourgogne beim Überqueren der Loire, wobei der Ort Faubourg-de-Loire auf einer Loire-Insel noch zum Burgund gehört, am westlichen Loire-Ufer befinden wir uns dann aber im Departement Cher (18) der Region Centre.

 Diese Etappe auf der Nordroute der Via Lemovicensis ist zwar etwa 30 km lang, ist aber dank dem flachen Gelände gut und locker vorwärts zu kommen, da wir eben kaum mit Steigungen konfrontiert. werden Die lockeren Unterbrüche mit Orten, Kirchen, Kapellen und auch Verpflegungsgelegenheitenladen ein um zu rasten, aber auch um mit Einheimischen über dies und das zu plaudern. Eigentlich kann uns lediglich nur einen Strich durch die Rechnung machen.

Auch mit Unterkünften brauchen wir keine Befürchtungen zu habenden "chambres d'hôtes" sind immer wieder markiert, der Stil dort ist meiszens B&B.