Pilgern - geeignet für Frühaufsteher

Pilgern - geeignet für Frühaufsteher

Heute wandern wir entlang der historischen Achse der «Route Napoléon», allerdings in Richtung Süd, während Napoléon damals mit seinen Truppen ins Landesinnere marschierte. In diesem Zusammenhang haben wir uns auf der Voretappe auch schon Gedanken gemacht, welche Tagesdistanzen die Truppen damals absolviert haben - heute sind wir selbst mit dieser Herausforderung konfrontiert.Die Distanz der heutigen Etappe entspricht der Marathonstrecke, aber im zweiten Teil werden wir zusätzlich noch auf anspruchsvolle Steigungen stossen, und in diesem zweiten Teil sind auch die Unterkunftsmöglichkeiten sehr beschränkt. Wir werden uns also vorher gut überlegen müssen, ob wir uns diese Etappe in einem einzigen Tag zutrauen. Andernfalls müssen wir uns kundig machen, ob wir mit irgendwelchen Transportmitteln die Agglomeration Gap verlassen wollen um so die Distanz zu verkürzen. In Tallard gibt es sowohl eine «Mairie» als auch ein «Office de Tourisme» die uns sicher unterstützen werden. Auch in Venterol werden Gästezimmer angeboten. Im Etappenort La Motte-Du-Caire schliesslich endet unser Weg ein mal mehr vor einer «Mairie».

Hinweis

Die «Via Domitia» (auch GR653D) in Frankreich und der Via Francigena-Zubringer in Italien erfüllen gemeinsam dieselbe Aufgabe: sie verbinden schon seit der Zeit der Römer Arles und Vercelli miteinander.

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Orte am Weg

Gap - Les Eyssagnières - Les Sagnières - Saint-Jean - La Tourronde - Chapelle Saint Jacques - La Basse Tourronde - Ville-Vieille - Mairie de Tallard - Tallard - La Durance - Venterol - Fontaine Des Prêtres - Col Des Marmets - Les Marmets - Les Garcins - Col de la Berche - Bergerie de la Fougère - La Bonne Franquette - Le Caire - La Motte-Du-Caire

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team