Kirche von Lelin-Lapoujolle

Kirche von Lelin-Lapoujolle

Heute verlassen wir die Region Acquitaine im Dept Landes (40), kommen in die Region Midi-Pyrénées und wandern dort gleich in zwei Departementen, nämlich durch Hautes Pyrenées (65) und Gers (32). Start- und Zielort liegen beide am Fluss Adour, wir wandern also meist in der Nähe dieses Flusses.

Die heutige Wegstrecke führt zu einem grossen Teil über Feld- und Waldwege, und immer wieder treffen wir auf Wasser, in natürlichen Bachbetten oder aber auch in Kanälen. Die Gegend ist recht dünn besiedelt, und so treffen wir zwar immer wieder auf kleinere Weiler, aber eigentliche Ortschaften sind meist neben der Wegstrecke. Der Etappenort Nogaro geht auf das Jahr 1055 zurück, und wir werden dort die Kirche Saint-Nicolas besuchen, die während der Hugenottenkriege ziemlich beschädigt, später dann aber restauriert wurde.

ungewohnter Baustil in Barcelonne-Du-Gers

ungewohnter Baustil in Barcelonne-Du-Gers

Hinweis(e)

Der «Jerusalemweg / JERUSALEM WAY» ist ein Pilgerwegnetz, das Pilger aus Zentraleuropa nach Jerusalem führt. Jerusalem gehört zusammen mit Rom und Santiago de Compostela zu den 3 wichtigsten christlichen Pilgerdestinationen des Mittelalters. Dieser Weg beginnt beim Kap Finisterra am Westufer Europas und führt entweder durch Italien oder der Donau entlang durch den Balkan in die Türkei, und ab dort wieder auf einer gemeinsamen Route nach Jerusalem.

Siehe auch

Siehe auch www.jerusalemway.org/