Pilgern - durch abgelegene Landschaften

Pilgern - durch abgelegene Landschaften

Wer in Estaing übernachtet hat,  wird bis zur Brücke über den Lot zurückkehren müssen, denn der Pilgerweg führt uns erneut auf der linken Seite des Lot weiter. Dieser kurze Umweg  lohnt sich allerdings, denn auf der rechten Seitedes Lot und  der bald folgenden "Gorge du Lot" wären wir an die Strasse gebunden.

Bis La Rouquette wandern wir dem Lot entlang, dann verlassen wir die Talsohle nd kommen so auf die Anhöhe, durch die sich der Lot eine Schlucht gefräst hat, und bleiben  bis zum Etappenort auf der Höhe. Vereinzelt wird der Blick frei auf den Lot da unten in seiner Schlucht.

Pilgern - gemeinsam über Stock und Stein

Pilgern - gemeinsam über Stock und Stein

Diese Höhenwanderung führt durch viel schöne Landschaft und einige kleine Siedlungen.

 Wir kommen an zwei "Gîte d'Etappe" vorbei, und entlang , der Via Podsiensis findet findet man immer wieder auf HInweise "Chambres d'Hôte", also Gästezimmer. "Tables d'Hôte" weist darauf hin dass man auch mit den Inhabern ein gemeinsames Nachtessen einnehmen kann. Viele Gastgeber geniessen die abendlichen Gespräche und verdienen auch mit den Zimmern der ausgeflogenen Kinder einen willkommenen Zuschuss.