Abschied von Lectoure

Abschied von Lectoure

Heute bleiben wir nochmals während der ganzen Etappe im Departement Gers. Lectoure verlassen wir über den Fluss «Le Gers», ein Fluss  der bei Layrac, als linker Nebenfluss in die Garonne fliessen wird.  Es ist auch der Fluss der dem Departement   den Namen gegeben hat.

Zu Beginn geht der Camino heute meist über Strassen, was zumindest ein gutes Vorwärtskommen erleichtert. Marsolam auf unserem Weg mit wenig Siedlungen  ist eine kleine Ortschaft mit knapp 500 Einwohner und verfügt über ein sympathische Dorfkirche.

 Auch unser Etappenort Romieu ist mit rund 500 Einwohner gut überblickbar, Hier sollten wir die Stiftskirche Saint-Pierre besuchen, denn sie vefügt über einen sehenswerten Kreuzgang und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.

 

 

Hinweis

Die Via Podiensis beginnt in Le Puy-En-Velay und führt uns nach St. Jean Pied de Port. Sie entspricht dem Fernwanderweg 65 und ist markiert mit der Muschel und mit rot-weissen Balken.

Tipp des Autors

Auch kleine Ortschaften können über bekannte Kuklturerben verfügen.

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team