Pilgern - durch abgelegene Landschaften

Pilgern - durch abgelegene Landschaften

Nachdem wir bei Livinhac-le-Haut unseren Freund "Le Lot" überquert haben, wird die heutige Etappe rechtsufrig des Lot stattfinden, also nördlich des Lot.

 Dabei kommen wir vom Departement Aveyraron ins Departement  Lot (46), in dem auch unser heutiger Etappenort liegt. Figeac liegt am Bach «Le Célé», einem nördlichen Lot-Zufluss, der kurz vor Cahors in diesen mündet.Die Kapelle von Guirande lohnt eine Besichtigung, speziell wegen der Wandmalereien aus dem 14. Jahrhundert. Auch die Kirche in Saint-Félix ist sehenswert. Figeac ist eine angenehme, quirlige Stadt und eignet sich somit auch für einen Ruhetag. Malerisch sind die zahlreichen, gotischen Bürgerhäuser sowie die Stadtpaläste.