Pilgern - mit sich selbst allein

Pilgern - mit sich selbst allein

Heute erwartet uns eine weitere Etappe im Departement Haute-Vienne (87) der Region Limousin. Dem Fluss «La Vienne» werden wir ausgangs Saint-Léonard schon ein erstes Mal begegnen und ihn dann auch gerade überqueren. Wir werdem ihm aber erst im Etappenort Limoges wieder begegnen. Dies weil unser Etappenort ziemlich genau im Westen des Startortes liegt, unser Weg dorthin aber einen Knick gegen Süden macht, die Vienne aber einen Knick gegen Norden. Die erste Überquerung erfolgt dabei über die historische «Pont de Noblat» aus dem 13. Jh. Leider kommen wir heute fast die ganze Strecke kaum weg von den Strassen und vom Verkehr.

Unterwegs sind nur Aureil und Feytiat Ortschaften in denen man einkaufen kann. Limoges ist die Hauptstadt sowohl des Departments als auch der Region und ist seit etwa 1770 bekannt für die Herstellung von hochwertigem Porzellan, welches den Namen Limoges weit über die Grenzen Frankreichs hinaus bekannt gemacht hat. Unser heutiger Weg endet bei der Kathedrale.

Als Pilger werden wir die Kathedrale Saint Etienne aus dem 13. Jh., die Kirche Saint-Michel-des-Lions (14. Jh.), sowie die Krypta Saint Martial nicht verpassen wollen. Limoges ist die grösste Stadt auf dem Weg von Vézelay bis St. Jean Pied-de-Port, liegt ungefähr auf halber Strecke.

Hinweis

Die Via Lemovicensis, in Frankreich auch «Voie de Vézelay» genannt, ist einer der Haupt-Pilgerwege in Frankreich. Er verbindet Vézelay im Burgund, schon im Mittelalter ein wichtiger Pilger-Sammelpunkt, mit Saint Jean-Pied-de-Port.

Tipp des Autors

Limoges liegt etwa auf halber Strecke der "Voie Vézelay" , dies ist ein weiterer Grund  für einen  eine Pause um das kulturelle Angebot der Stadt zu geniessen.

 

 

Orte am Weg

Saint-Léonard-de-Noblat - La Vienne_1 - L'Usine Du Pont - La Chapelle - Chenour - Les Charrauds - Vergne Rigaud - Le Faure - Petit Chavagnac - Aureil - Fonterne - Laubaudie - Crouzeix - Le Moulin Du Châtenet - Feytiat - Crézin - La Vienne - Limoges

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team