St Roch: Kapelle auf Monts de la Margeride

St Roch: Kapelle auf Monts de la Margeride

Wir wechseln heute vom Departement Lozère n der Region Languedoc-Roussillon in das Departement Haute Loire in der Region Auvergne, und überschreiten diese Grenze auf der Höhe bei der Kapelle Saint Roch. Wir wandern heute im Massiv Central über eine weitere Höhe, die ein beliebtes Wandergebiet ist, nämlich die «Monts de la Margeride».
Sonnenblumen-Kultur im Aufstieg nach Saint Roch

Sonnenblumen-Kultur im Aufstieg nach Saint Roch

Wenn wir Saint-Alban nach einem ersten Aufstieg verlassen kommen wir an einem Schloss vorbei, das heute als regionale, psychiatrische Klinik genutzt wird. Anschliessend kommen wir zur Siedlung Le Rouget und dann durch einen schönen Pinienwald. Wir sind hier etwas tiefer als auf den Monts d'Aubrac, und damit ist auch die Vegetation schon deutlich anders. Auf der Höhe wechseln wir bei der Kapelle Saint Roch wie erwähnt die Region. Kurz nach der Kapelle treffen wir auch auf die Quelle von Saint Roch. In Sauvage kommen wir an einem Gutshof vorbei, der im 13. Jahrhundert den Templern gehörte.

Sonnenblumen-Kultur im Aufstieg nach Saint Roch

Sonnenblumen-Kultur im Aufstieg nach Saint Roch

Der Etappenort Le Falzet schliesslich ist ein kleiner, übersichtlicher Ort mit einer Herberge.

Hinweis(e)

Der «Jerusalemweg / JERUSALEM WAY» ist ein Pilgerwegnetz, das Pilger aus Zentraleuropa nach Jerusalem führt. Jerusalem gehört zusammen mit Rom und Santiago de Compostela zu den 3 wichtigsten christlichen Pilgerdestinationen des Mittelalters. Dieser Weg beginnt beim Kap Finisterra am Westufer Europas und führt entweder durch Italien oder der Donau entlang durch den Balkan in die Türkei, und ab dort wieder auf einer gemeinsamen Route nach Jerusalem.

Siehe auch

Siehe auch www.jerusalemway.org/