St. Roch: Kapelle auf Monts de la Margeride

St. Roch: Kapelle auf Monts de la Margeride

Nach dem Start führt der Weg an Fischteichen vorbei durch den Wald auf die Passhöhe, wo wir auf die Kapelle Saint Roch stossen. Auf Feld- und Waldwegen kommen wir talwärts schliesslich durch einen schönen Pinienwald zur Siedlung Le Rouget kurz vor Saint-Alban-Sur-Limagnole, dem grössten Ort auf dieser Etappe. . Das Schloss, an dem wir im letzten Abschnitt vorbeiwandern wurde inzwischen eine regionale, psychiatrische Klinik. Sehenswert in Saint-Alban ist die romanische Kirche aus dem 11. Jahrhundert. 

Nachdem wir in Saint Alban den tiefsten Punkt auf dieser Etappe erreicht haben, geht es erneut sanft wieder bergwärts bis Aumont-Aubrac. Dabei ist unser Weg hier auch immer wieder als «Tour de la Margeride» signalisiert.