Während der heutigen Etappe bleiben wir im Departement Cher (18), und queren schon kurz nach dem Start den Fluss Cher, der auch hier dem Departement den Namen gegeben hat. Danach erwarten uns wieder die Felder des Kalkplateau Berry.

Die ehemalige Abteikirche Notre Dame (11. Jh.) des Klosters Puyferrant liegt knapp einen Kilometer südlich von Le Châtelay an unserem Weg, es lohnt sich also, bereits vor dem Bezug einer Unterkunft am Etappenort die Wanderung für eine Besichtigung zu unterbrechen. Die Etappenaufzeichnung endet im kleinen Ort Le Châtelet beim Office de Tourisme.

Hinweis(e)

Die Via Lemovicensis, in Frankreich auch «Voie de Vézelay» genannt, ist einer der Haupt-Pilgerwege in Frankreich. Er verbindet Vézelay im Burgund, schon im Mittelalter ein wichtiger Pilger-Sammelpunkt, mit Saint Jean-Pied-de-Port am französischen Fuss der Pyrenäen. Der Weg umgeht das «Massif Central» und misst rund 930 Kilometer.

Siehe auch

Siehe auch: www.vezelay-compostelle.eu/