Schifflände Basel: Amazone mit Pferd

Schifflände Basel: Amazone mit Pferd

Zu Beginn dieser Etappe wandern wir durch die weitgehend verkehrsfreie Altstadt, und treffen am Marktplatz auf das sehenswerte Rathaus aus rotem Backstein. Beim Barfüssserplatz drehen wir rechts ab und steigen eine Treppe hoch und haben beim ehemaligen Gefängnis «Lohnhof»  einen schönen Blick auf Barfüsserplatz und Altstadt. Dann verlassen wir zielstrebig Basel via Binningen und Allschwil, und dann auch die Schweiz und sind plötzlich in einer ruhigen Wald- und Landwirtschaftszone in Frankreich.
Basler Rathaus

Basler Rathaus

Entlang einem Höhenzug wandern wir westwärts und kommen in einen Wald, wo die kleine Kapelle «St. Brice» zu einem Halt einlädt. Der daneben liegende Hof bietet je nach Jahreszeit und Wetter Erfrischungen und kleine Stärkungen an. Ausgangs Oltingue treffen wir auf die Kirche St Martin des Champs, die ehemalige. massive Gemeindekirche aus dem 14, Jh.

Jetzt gelangen wir bald nach Ferrette, das linkerhand eingeklemmt im Tal liegt. Vorbei am dortigen Rathaus und der Kirche kommen wir in die Talsohle, rechts oben auf der Höhe grüssen noch die Ruinen des Château de Ferrette. Ferrete ist ein schmucker und relativ kleiner Ort, wir werden hier den Abend geniessen können.

Hinweis

Vom Dreiländereck D/CH/F aus ist der Burgunderweg  nordwestlich des Jurabogens die klassische Route nach Le-Puy-En-Velay. Verglichen mit den direkteren Wegen durch die Schweiz ist er flacher, aber auch länger.

 

 

 

 

Tipp des Autors

In dieser Ecke von Frankreich wird deutsche und französisch gesprochen, die Anpassung ist also sanft.

Orte am Weg

Basel - Binningen - Allschwil (CH) - Neuwiller (F) - Hagenthal-le-Bas - Hagenthal-le-Haut - Wessenberg - Oltingue - Chapelle St. Martin - Ferrette

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.
IBAN CH74 0900 0000 6048 7238 4

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team