Pilgern - durch abgelegene Landschaften

Pilgern - durch abgelegene Landschaften

Heute erwartet uns eine hügelige Etappe im Dept. Jura (39), auch wenn wir kurz nach dem Start von der Abbaye d'Acey bei Bresilley nochmals dem Ognon und damit der Grenze zum Dept. Haute-Saône entlang wandern. Der Ognon wird übrigens kurz danach in die Saône fliessen, einem Fluss, den wir von Departementsnamen her kennen, aber bisher noch nicht gesehen haben. Die heutige Etappe ist ein abwechslungsreiches Gemisch aus Ortschaften, Kulturland und Wäldern.

Der Schlussaufstieg zum Mont Roland bringt uns zur dortigen Kirche «Notre Dame du Mont», und kurz danach stossen wir auch auf das «Hôtel/Restaurant Châlet du Mont Roland».

Hinweis

Vom Dreiländereck D/CH/F aus ist der Burgunderweg  nordwestlich des Jurabogens die klassische Route nach Le-Puy-En-Velay. Verglichen mit den direkteren Wegen durch die Schweiz ist er flacher, aber auch länger.

Tipp des Autors

"Sanctuaire Notre-Dame de Mont-Roland" ist eine weitere Bezeichnung  für die Kirche oder Kapelle hier oben.

Orte am Weg

Abbaye de Notre Dame d'Acey - Bresilley - L'Ognon - Balançon - Thervay - Brans - Ruisseau de la Véz - Bois Bolet - Offlanges - Moissey - Archelange - Gredisans - Menotey - Eglise St. Pierre - Jouhe - Sanctuaire N.D. de Roland - Mont Roland - Logis Chalet Mont Roland

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.
IBAN CH74 0900 0000 6048 7238 4

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team