Pilgern - ein stetes auf und ab

Pilgern - ein stetes auf und ab

Auch auf dem Weg nach Nevers geniessen wir das Deoartement Nièvre (58) in der Region Bourgogne. Wir haben die Wälder schon in der Vorgängeretappe angesprochen, heute werden wir vor Guérigny eine längere Strecke in einem Wald wandern. Auch diesen Abschnitt kann man gut unterbrechen, dieses Mal in Guérigny, den ersten grösseren Ort auf diesem Abschnitt.

Bei Demeurs kreuzen wir die Nièvre, die dem Departement den Namen gegeben hat. Sie wird beim Etappenort Nevers in die Loire münden, einen der grossen Flüsse Frankreichs. Nevers geht auf ein römisches Nachschublager zurück, das Julius Cäsar während der Eroberung Galliens hier errichten liess. Nevers ist heute nicht nur ein Bischofssitz, sondern auch die Hauptstadt des Departements Nièvre. Dank der vielen Museen gilt Nevers auch als eine Metropole der Künste. Wir werden also genug Gründe für einen lohnenden Stadtrundgang haben, vielleicht sogar genügend Gründe um hier einen Ruhetag einzuplanen.

Dieser Abschnitt endet in Nevers beim Kloster Saint Cyr.

Hinweis

Die Via Lemovicensis, in Frankreich auch «Voie de Vézelay» genannt, ist einer der Haupt-Pilgerwege in Frankreich. Er verbindet Vézelay im Burgund, schon im Mittelalter ein wichtiger Pilger-Sammelpunkt, mit Saint Jean-Pied-de-Port.

Tipp des Autors

Diese und andere längeren Abschnitte zeigen die zugehörigen Wanderleistungen an, sie  können aber immer wieder unterbrochen werden.

Orte am Weg

Prémery - Pourcelange - Le Grand Rigny - Le Bourgareau - Rebarbe - Le Fourneau - Mauvron - Les Boulandines - La Quellerie - Guérigny - Demeurs - La Nièvre - Coulanges-Lès-Nevers - Nevers

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.
IBAN CH74 0900 0000 6048 7238 4

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team