Abschied von Chaumont

Abschied von Chaumont

Während die Rhône, von der wir uns in Genf getrennt haben, nordwestlich unserer Strecke in einem Bogen nach Seyssel fliesst, führt unsere Route in einer direkteren Linie dorthin. Das sind durch und über die Hügel nicht unbedingt viel weniger Kilometer, aber sicher haben wir eine aussichtsreichere Streckenführung als entlang der Talstrassen.
Wir bleiben im Dept. Haute-Savoie. In Desingy lohnt es sich die Église Saint-Laurent aus dem 12. Jh. zu besichtigen. Unser Etappenort Seyssel liegt wie erwähnt an der Rhône und ist nach Genf die erste grössere Agglomeration, in der man wieder alles findet, was Pilger auf dem Weg so brauchen.
Da der Pilgerweg alllerdings auch hier über die Höhe führt kommen wir nicht direkt nach Seyssel das unten im Tal an der Rhône liegt, sondern  fühhrt gut 200 Höhenmeter oberhalb Seyssel vorbei. Knapp unterhalb des Weges liegt einladend eine Pigerherberge mit bester Aussicht, aber von dort aus erfordert eine Besichtigung eben diese 200 Höhenmeter Abstieg,  und später wieder einen Aufstieg.