Die Höhe, die wir am Vortag beim Aufstieg nach Chaumont gewonnen haben, werden wir zu Beginn dieser Etappe wieder abbauen, unser Start wird also mit langen, raumgreifenden Schritten beginnen.

Der Weg, auf dem wir heute wandern, ist ein beliebter regionaler Wanderweg mit dem Namen «Balcon du Léman», wobei «Balcon» so viel wie Terrasse oder eben Balkon bedeutet, und der «Lac Lémann» ist der französische Namen für den Genfersee. Wir wandern also längere Zeit am Rande einer Hochebene, von der aus wir immer wieder einen erhöhten Blick auf den Genfersee haben werden.

Die Etappe ist nochmals wellig und wir werden auch Aufstiege vor uns haben, wir sind eben immer noch in der Region Rhône-Alpes. Gegen Ende der Etappe werden wir dann sanft Höhenmeter abbauen. Heute ist auch nochmals ein Tag, wo wir die ländliche Ruhe geniessen können, denn die Metropole Genf mit Sitzen vieler internationaler Organisationen wird genau das Gegenteil bieten, nämlich hektische, städtische Betriebsamkeit.

Bei Pomier lohnt es sich, wenn wir beim alten Karthäuserkloster (Chartreuse de Pomier) etwas Zeit für eine Besichtigung einplanen. Am Etappenort Beaumont schliesslich sollten wir der Dorfkirche Saint-Etienne mit einer modernen Statue des Heiligen Jakob ebenfalls noch einen Besuch abstatten.

Hinweis(e)

Der «Jerusalemweg / JERUSALEM WAY» ist ein Pilgerwegnetz, das Pilger aus Zentraleuropa nach Jerusalem führt. Jerusalem gehört zusammen mit Rom und Santiago de Compostela zu den 3 wichtigsten christlichen Pilgerdestinationen des Mittelalters. Dieser Weg beginnt beim Kap Finisterra am Westufer Europas und führt entweder durch Italien oder der Donau entlang durch den Balkan in die Türkei, und ab dort wieder auf einer gemeinsamen Route nach Jerusalem.

Siehe auch

Siehe auch www.jerusalemway.org/

Orte am Weg

Chaumont - Cascade de Borbannaz - Pont de Peccoud - Ruisseau de la Coquetière - Bois de Massy - Verney - La Motte - Chez Gresat - Charly - Le Mont Sion - Pomier - Bois Des Fées - Chez Marin - Le Chable - Beaumont

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team