Aumont-Aubrac: Kirche Saint-Etienne

Aumont-Aubrac: Kirche Saint-Etienne

Diese Etappe in den Monts d'Aubrac im Dept. Lozère ist wohl die eindrücklichste im Massiv Central und hat naturgemäss eine grosse Ähnlichkeit mit der Vorgängeretappe. Der wellige Charakter der Hochebene ist vergleichbar mit der Voretappe, aber auf dieser Etappe treffen wir auf eine Vielzahl von Wasserarmen, die später irgendwo im Tiefland bis zu Flüssen wachsen werden.
Brücke über Le Bès vor Rieutort

Brücke über Le Bès vor Rieutort

Der Etappenort Aumont-Aubrac ist seit dem Mittelalter eine wichtige Pilgerstation im Massiv Central. In Aumont-Aubrac sollten wir der Kirche Saint-Etienne unbedingt einen Besuch abstatten.

Hinweis(e)

Der «Jerusalemweg / JERUSALEM WAY» ist ein Pilgerwegnetz, das Pilger aus Zentraleuropa nach Jerusalem führt. Jerusalem gehört zusammen mit Rom und Santiago de Compostela zu den 3 wichtigsten christlichen Pilgerdestinationen des Mittelalters. Dieser Weg beginnt beim Kap Finisterra am Westufer Europas und führt entweder durch Italien oder der Donau entlang durch den Balkan in die Türkei, und ab dort wieder auf einer gemeinsamen Route nach Jerusalem.

Siehe auch

Siehe auch www.jerusalemway.org/