Pilgern - in idyllischer Waldschlucht

Pilgern - in idyllischer Waldschlucht

Diese Etappe im Dept. Haut-Rhin (68) ist sehr vergleichbar mit der Vorgängeretappe. Es geht südwärts, vorwiegend durch Rebberge und Winzerorte, und das hügelige Gelände wird uns zum Schwitzen bringen, zumindest im Sommer und Herbst. Wir werden reichlich Möglichkeiten haben uns zu verpflegen und auch Etappenhalte einzulegen, und ganz zum Schluss werden wir vor dem einsam gelegenen Kloster Saint-Marc stehen, das auch Gäste aufnimmt. Das Kloster liegt in der Gemeinde Gueberschwihr.

Hinweis

Der Elsässer Jakobsweg müsste eigentlich seit 2016 "Jakobsweg Grand Est" heissen, aber Traditionen leben lange, Der Weg führt von Strassburg bis Thann, wo er sich Wegen aus Freiburg i.B. und Basel westwärts anschliesst.

 

Tipp des Autors

Die Etappen sind in dieser Dokumentation Vorschläge, die jeder Pilger seinen Wünschen anpassen kann. die technischen Daten betreffen aber immer die Annahme, diese Etappen würden jeweils an einem Tag absolviert.

Orte am Weg

Kaysersberg - Ammerschwihr - Katzenthal - Niedermorschwihr - Turkheim - Château de Hagueneck - Husseren les Châteaux - La Fecht - Gueberschwihr - Couvent Saint-Marc

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team