Saint-Jeures

Saint-Jeures

Auch diese Etappe im Departement Haute-Loire findet noch im Massiv Central statt. Wir werden uns auf einer Höhe von 800 bis 1000 Meter über Meer bewegen, welche im Sommer angenehme Temperaturen kennt. Die Flächen rechts und links unseres Weges werden hauptsächlich landwirtschaftlich genutzt.

Vom Startort Saint-Jeures auf rund 1050 Meter über Meer geht es zuerst abwärts. Der grösste Ort während der heutigen Etappe ist Tence kurz vor Mitte der Strecke, dort überqueren wir den Bach «Le Lignon» über eine alte Steinbrücke. Der Etappenort Montfaucon-en-Velay, ist ein eher kleiner, pittoresker Ort. Die Sehenswürdigkeit hier ist die Kirche Notre-Dame mit den bekannten 12 Bildtafeln des flämischen Malers Abel Grimmer aus dem Jahr 1592, die das Leben Christi darstellen.

Impressionen Montfaucon - St Jeures

Impressionen Montfaucon - St Jeures

Hinweis(e)

Der «Jerusalemweg / JERUSALEM WAY» ist ein Pilgerwegnetz, das Pilger aus Zentraleuropa nach Jerusalem führt. Jerusalem gehört zusammen mit Rom und Santiago de Compostela zu den 3 wichtigsten christlichen Pilgerdestinationen des Mittelalters. Dieser Weg beginnt beim Kap Finisterra am Westufer Europas und führt entweder durch Italien oder der Donau entlang durch den Balkan in die Türkei, und ab dort wieder auf einer gemeinsamen Route nach Jerusalem.