Pilgern - man versteht nicht immer alles

Pilgern - man versteht nicht immer alles

Diesen Abschnitt von Kédange-sur-Canner bis Dieulouard werden wir in 3 bis 4 Tagesetappen einteilen. Der Weg führt uns ab Metz wieder weitgehend der Mosel entlang und wir wandern auch den längsten Teil der Strecke im Departement Moselle (57). Erst hinter Novéant-sur-Moselle wechseln wir in ein weiteres Departement, nämlich ins Departement «Meurthe-et-Moselle» (54). Das Einzugsgebiet eines weiteren Flusses macht also der Mosel zunehmend Konkurrenz.

Von Kédange bis Metz wandern wir durch leicht hügeliges Gelände mit Landwirtschaft und Obstanbau. Die Siedlungen dir wir vorfinden sind meist von kleinerem bis mittlerem Umfang, erst Metz ist dann eine vergleichsweise grosse Stadt mit über 100'000 Einwohnern. Metz ist die Hauptstadt des Departements Moselle.

Der Weg von Metz bis Dieulouard führt weitgehend entlang der Mosel und den zugehörigen Kanälen, welche die Schifffahrt ermöglichen. Die Strecke ist recht dicht besiedelt, und die Landwirtschaft macht mehr Platz für Siedlungs- und Industriegebiete. Eine der angenehmen Konsequenzen dieser Situation ist die Konsequenz, dass es einfacher wird, Einkaufs- und Übernachtungsmöglichkeiten zu finden.

In Dieulouard endet diese Wegaufzeichung vor der «Commune de Dieulouard».