Brücke über Gave d´Oloron ausgangs Navarrenx

Brücke über Gave d´Oloron ausgangs Navarrenx

Wir verlassen die Stadt über eine alte Steinbrücke (13. Jh.), was uns einen schönen Blick auf den Gave d'Oloron erlaubt. Bei Lichos überqueren wir den Fluss «Le Saison», womit wir jetzt auch formell im Baskenland (Euskadi) angekommen sind, wir haben uns ja schon ein bisschen an die Sprache und an die Ortsnamen gewöhnt. Baskisch gehört übrigens zusammen mit Finnisch und Ungarisch in dieselbe Sprachgruppe, es wird also nur Wenige geben denen der Zugang zur baskischen Sprache leicht fällt. Bei der Überquerung des Baches "le Sasion" befinden wir uns auch an der tiefsten Stelle der heutigen Etappe.

Pilgern - durch abgelegene Landschaften

Pilgern - durch abgelegene Landschaften

Wir haben noch einige Asphaltkilometer vor uns, diese aber meist in ländlichem Gebiet. Später kommen wir auf einem Feldweg noch am Château de Mongaston vorbei und sind dann bald am Ziel, einem kleinen Etappenort mit einem unendlich langen Namen "Aroue-Ithorots-Olhaïby". Hier werden wir der Kirche Saint-Étienne sicher noch unsere Referenz erweisen.



Hinweis

Die Via Podiensis beginnt in Le Puy-En-Velay und führt uns nach St. Jean Pied de Port. Sie entspricht dem Fernwanderweg 65 und ist markiert mit der Muschel und mit rot-weissen Balken.

Tipp des Autors

Wer Finnisch oder Ungarisch spricht hat es hier leichter.

Orte am Weg

Navarrenx - Gave d'Oloron - Mousserolle - Castetnau-Camblong - Debantès - Lacorne - Cherbeys - Lichos - Bohoteguia - Aroue-Ithorots-Olhaïby

Dieser Download ist kostenlos
GPS-Tracks, Informationen und Karten bieten wir zum kostenlosen und anonymen Download an. Alle für die Reise wichtigen Informationen wollen wir auch in Zukunft so anbieten können. Dank grosszügiger Spender, welche uns gelegentlich etwas Geld gespendet haben, war uns das bisher möglich. Mit einer kleinen Spende hilfst Du, dass wir die wichtigsten Informationen auch in Zukunft kostenlos weitergeben können. Mit den Spenden finanzieren wir unsere Internetplattform, halten sie aktuell und auf dem technisch richtigen Niveau. Vielen Dank für Deine Unterstützung.

Der Download läuft bereits, ganz ohne Spende !
PS: Falls der Download nicht startet: hier klicken

Guten Tag

Möchten Sie Ihr Hotel, Restaurant oder Ihren Shop am Etappenziel bewerben? Dann melden Sie sich bitte bei unserem Webmaster web@jakobsweg.ch

Herzliche Grüsse
Ihr jakobsweg.ch-Team